Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050612 – 587 Preungesheim: Drogenlieferant verletzt sich an Stacheldrahtzaun

    Frankfurt (ots) - Schlecht werfen und klettern konnte offenbar ein Unbekannter, der am Samstag, dem 11.06.2005, gegen 11.30 Uhr, den Außenzaun der Justizvollzugsanstalt Preungesheim überklettern wollte, hierbei aber abstürzte und sich am Stacheldraht verletzte. Der Mann war von einem Bediensteten der Anstalt bei seinem Vorhaben beobachtet worden. Beim Eintreffen einer sofort alarmierten Streifenwagenbesatzung war der Unbekannte jedoch nicht mehr vor Ort. Die Fahndung nach ihm verlief ergebnislos. Wie sich später herausstellte, hatte der Kletterer versucht eine Leinentasche über den Zaun in den Innenhof zu werfen; allerdings blieb diese im Stacheldraht hängen. In der Tasche befand sich eine Flasche Mineralwasser, ein Päckchen Zigarettenpapier und ca. 10 g Haschisch. Für wen die Lieferung bestimmt war ist nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen)

Bereitschaftsdienst: Manfred Vonhausen


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: