Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050427 – 421 Frankfurt-Innenstadt: Beim Rückwärtsfahren Fußgängerin angefahren

    Frankfurt (ots) - Eine 68-jährige Fußgängerin aus Frankfurt ist gestern Nachmittag in der Innenstadt von einem rückwärts fahrenden Pkw angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die Frau wollte gegen 14.45 Uhr hinter einem verkehrsbedingt an der Ampel Hochstraße/Börsenstraße wartenden Pkw die Fahrbahn überqueren. Plötzlich legte der 38-jährige Fahrer eines VW Caddy den Rückwärtsgang ein und wollte nach rechts in die Börsenstraße abbiegen. Dabei erfasste er die Frankfurterin. Mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen wurde die 68-Jährige in eine Klinik gebracht. (Karlheinz Wagner/-82115)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: