Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050424 – 411 Frankfurt-Innenstadt: Handy entwendet

Frankfurt (ots) - Am Sonntag, den 24. April 2005, gegen 05.10 Uhr hielt sich ein 20- jähriger aus Egelsbach in der C-Ebene der Hauptwache auf, wo er auf die S-Bahn wartete, um nach Hause zu fahren. Nachdem er sich eine Zigarette angesteckt hatte, trat einer von zwei in der Nähe stehenden jungen Männern auf ihn zu und nahm ihm die Zigarette aus dem Mund. Kurz darauf erschien der zweite Mann und nahm dem 20-Jährigen das Handy ab, mit dem er telefonierte. Als er das Gerät zurück verlangte, schlug ihm der Unbekannte mit der Faust ins Gesicht. Anschließend entfernten sich die Täter. Personenbeschreibung: 1. Täter: 15-16 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Bekleidet mit Wollmütze, dunklen Jeans und Lederjacke. Es soll sich um einen Schwarzafrikaner gehandelt haben. 2. Täter: etwa 20 Jahre alt und 180-185 cm groß. Bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und dunklen Jeans. Vermutlich Marokkaner. Bei dem Handy handelt es um ein Gerät der Marke Siemens im Wert von etwa 120 €. Der Geschädigte trug durch den Schlag keine sichtbaren Verletzungen davon. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: