Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050408 – 0341 Hauptwache: Raub

Frankfurt (ots) - Laut Anzeige eines 35-jährigen Frankfurters wurde er am 07.04.2005, gegen 13.50 Uhr in der Toilettenanlage der Hauptwache von zwei noch unbekannten Männern beraubt. Der Geschädigte gab an, dass die beiden Täter ihm eine Faustfeuerwaffe gezeigt hätten und dann die Herausgabe des Geldes forderten. Der 35-jährige zog seine Geldbörse und übergab einen Bargeldbetrag von 55,- Euro. Danach flüchteten die Unbekannten. Bei den Beschuldigten soll es sich um zwei etwa 20-25 Jahre alte und etwa 170 cm große Marokkaner gehandelt haben. Im Rahmen der Fahndung wurde durch eine Streife des 1. Reviers ein 18-jähriger Marokkaner festgenommen. Bei der anschließenden Gegenüberstellung beim zuständigen Fachkommissariat wurde der junge Mann zwar als Täter ausgeschlossen, aber aufgrund des Verstoßes gegen das Ausländergesetz dennoch in die Haftzellen eingeliefert. Bei seiner Wohnsitzüberprüfung in Niederrad wurde in der angeblichen Bleibe ein Paar angetroffen. Der Mann, ein 19 Jahre alter Marokkaner, wurde ebenfalls wegen des Verstoßes gegen das Ausländergesetz in die Haftzellen eingeliefert. Die Ermittlungen dauern an. (Franz Winkler/82114) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: