Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050324 – 292 Frankfurt-Sachsenhausen: BMW-Fahrer versuchte auf Schienen zu fahren

    Frankfurt (ots) - Offenbar völlig überschätzt hat ein 20-jähriger BMW-Fahrer die Eigenschaften seines Fahrzeuges. Er fuhr gestern Abend, gegen 20.10 Uhr, mit seinem Pkw auf dem Ziegelhüttenweg in westlicher Richtung. Auf dem dortigen Bahnübergang bog er zielstrebig nach rechts in das Gleisbett ab und wollte dort weiterfahren.

    Allerdings blieb er trotz viel PS nach wenigen Metern im Schotterbett stehen.

    Der Wagen kam erst durch den Einsatz eines Abschleppunternehmens wieder frei. Wegen der Bergungsarbeiten musste der Bahnverkehr von 20.15 Uhr bis 20.58 Uhr gesperrt werden.

Wie sich später herausstellte hatte der junge Mann offensichtlich vorher zu tief ins Glas geschaut. Er musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde einbehalten. (Manfred Vonhausen/-82113)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: