Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050303 – 209 Frankfurt-Rödelheim: Drogendealer flüchteten

    Frankfurt (ots) - Nach kurzer Verfolgungsfahrt stellten am Mittwochmorgen Zivilfahnder des Sonderkommandos Nord in der Eschborner Landstraße drei junge Männer im Alter von 18, 22 und 23 Jahren, die zuvor in der Heerstraße kontrolliert werden sollten und in einem Opel Astra flüchteten. Auf der Flucht, bei der der Fahrer mehrere rote Ampeln ignorierte, warfen die Insassen 4,5 Gramm Crack, eine geringe Menge Marihuana sowie eine Feinwaage aus dem Autofenster. Die Gegenstände konnten im Rahmen einer Absuche gefunden und sichergestellt werden.

    Geführt wurde der Wagen von dem 18-Jährigen, der offensichtlich unter Drogeneinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.

Die drei jungen Männer  wurden wegen des Verdachtes des Rauschgifthandels vorläufig festgenommen. In der Wohnung des 22- Jährigen  fanden die Beamten zwei Schreckschusswaffen sowie eine geringe Menge Marihuana. (Manfred Feist/-82117)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: