Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050217 – 169 Niedereschbach: Streit zwischen Wohnungsnachbarn ging glimpflich aus

Frankfurt (ots) - Glimpflich ging ein Streit zwischen Nachbarn aus, zu dem gestern Abend, gegen 23.00 Uhr, Beamte des 15. Reviers gerufen wurden. Die beiden Streithähne, 50 und 57 Jahre alt, sind seit Jahren Nachbarn und verstanden sich auch relativ gut. Erst in letzter Zeit, als der 57-Jährige übermäßig dem Alkohol zusprach und immer wieder durch nächtliche Ruhestörungen auf sich aufmerksam machte, kühlte das Verhältnis merklich ab. Als der 57-Jährige gestern Abend das Haus betrat, drohte er schon im Treppenhaus lauthals an, seinen Kontrahenten umbringen zu wollen. Als dieser ihn daraufhin zur Rede stellte, holte er ein Tomahawk aus seiner Wohnung und versuchte auf den 50-Jährigen einzuschlagen. Diesem gelang es gerade noch, in seine Wohnung zu flüchten; er blieb unverletzt. Der 57-Jährige wurde kurz darauf von den alarmierten Beamten festgenommen und ins Präsidium verbracht. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen/-82113) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: