Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050123 – 75 Frankfurt-Dornbusch: Küchenbrand

    Frankfurt (ots) - Bislang noch unbekannt ist die Ursache eines Küchenbrandes, der sich am vergangenen Samstag, den 22. Januar 2005, gegen 10.00 Uhr in der Raimundstraße ereignete. Der 47-jährige Hausmeister des Anwesens war durch starke Rauchentwicklung im 11. Obergeschoss auf den Brand aufmerksam geworden. Da er im Besitz eines Generalschlüssels ist, öffnete er die Wohnungstür, begab sich in die Küche und verständigte die Feuerwehr. Die Feuerwehr entfernte später das Kochfeld aus der Küche. Hierbei dürfte es sich um den Brandherd gehandelt haben. Der Sachschaden in der Wohnung beziffert sich auf etwa 30.000 Euro. Die 22-jährige Wohnungsmieterin, die bei Brandausbruch nicht anwesend war, konnte später telefonisch erreicht werden. Sie gab an, den Herd bereits seit drei Tagen nicht mehr benutzt zu haben. Den zuerst am Brandort eintreffenden Polizeibeamten lief der Mischlingshund der 22-Jährigen in die Arme. Er hatte den Brand unverletzt überstanden. (Manfred Füllhardt/-82116)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: