Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050120 – 063 Frankfurt-Nordend: Schwerer Verkehrsunfall

    Frankfurt (ots) - 050120 – 063 Frankfurt-Nordend: Schwerer Verkehrsunfall

    Am Mittwoch, den 19. Januar 2005, gegen 13.10 Uhr befuhr ein 22- Jähriger aus Maintal die Nibelungenallee mit seinem VW-Golf in Richtung Adickesallee. In Höhe der Kleiststraße wollte eine 20-jährige Frankfurterin die Nibelungenallee zu Fuß überqueren und wurde dabei von dem Fahrzeug des Maintalers erfasst.

    Die Frau wurde über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb anschließend ohne Bewusstsein auf der Fahrbahn liegen. Mit schweren Verletzungen wurde die Frankfurterin in ein Krankenhaus verbracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Zeugen gaben an, dass der Fahrer des Golf mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen wäre.

Die Polizei bittet weitere Zeugen des Unfalles, sich mit dem 2. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069-75510200 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: