Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050116 – 50 Nordend: Wettbüro überfallen

    Frankfurt (ots) - Scharf auf die Tageseinnahmen eines Wettbüros im Sandweg waren zwei Unbekannte, die gestern gegen 19.20 Uhr noch einen Wettschein abgeben wollten. Die beiden betraten die Räumlichkeiten des Wettbüros und wollten ihren Wettschein mit einem 5.- Euroschein bezahlen. Bei der Entgegennahme des Wettscheines wurde der 29 Jahre alte Angestellte des Wettbüros sowie ein 37 Jahre alter Kunde bedroht und mit Reizgas besprüht. Anschließend griff sich einer der Täter etwa 1.500.- Euro aus der Kasse und flüchtete mit seinem Partner in Richtung Ingolstädter Straße. Die Täter werden als 20 – 35 Jahre alte Osteuropäer beschrieben; 2 – 3 weitere Täter sollen vor dem Laden gewartet haben. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ; die Ermittlungen dauern an.

(Manfred Vonhausen)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: