Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 050102 – 0003 Gallusviertel: Während Silvesterknallerei Frau mit scharfer Waffe verletzt

    Frankfurt (ots) - 050102 – 0003 Gallusviertel: Während Silvesterknallerei Frau mit scharfer Waffe verletzt

    Am 01.01.2005, gegen 00.20 Uhr befand sich eine 36-jährige Frankfurterin in Begleitung ihres Ehemannes und ihres 5-jährigen Kindes, in der Wörsdorfer Straße, Höhe Haus Nr. 40, um an der Silvesterknallerei teilzunehmen. Zu dieser Zeit hielten sich in diesem Bereich weitere etwa 40 Personen auf. Die Frau verspürte plötzlich einen Schlag gegen ihre linke Schulter. Kurz danach klagte sie über Übelkeit und Schwindelgefühl. Sie wurde durch einen Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Hier stellte man eine Schussverletzung an der linken Schulter fest. Das Projektil muss noch entfernt werden. Anhand der Röntgenaufnahmen muss man mindestens von einem 7,65 Projektil ausgehen. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

    Die Polizei hat zu dem Vorfall folgende Fragen: Wer kennt eine dort anwesende Person, die im Besitz einer scharfen Waffe war?

    Wer hat im dortigen Bereich eine Person beobachtet, die mit einer Faustfeuerwaffe geschossen hat?

Hinweise bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 51108 oder 069-755 54211. (Franz Winkler)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: