Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041226 – 1365 Frankfurt-Innenstadt: Festnahme nach Raub

Frankfurt (ots) - Am Freitag, den 24. Dezember 2004, gegen 02.15 Uhr befanden sich zwei Frankfurter im Alter von 26 bzw. 28 Jahren auf der Zeil, Ecke Holzgraben. Dort wurden sie von drei ihnen unbekannten Männern nach Zigaretten und einem Euro gefragt. Die Täter schlugen nun auf die Geschädigten ein und entwendeten während der Schlägerei dem 26-Jährigen ein Handy der Marke Sony. Die Täter flüchteten mit dem Handy durch den Holzgraben und wurden dabei von den beiden Geschädigten verfolgt. Schließlich schlugen die Unbekannten den 26-Jährigen erneut nieder und warfen ihn in eine Schaufensterscheibe. Zwei der Täter gelang die Flucht in Richtung der Hauptwache, der dritte konnte von der eintreffenden Polizeistreife festgenommen werden. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 20-jährigen Offenbacher. Seine Mittäter werden beschrieben als 20-25 Jahre alt und 170-180 bzw. 185 cm groß. Der größere der beiden Komplizen trug eine dunkle Winterjacke, einen Pullover sowie helle Turnschuhe. Hatte kurze, dunkle, nach hinten gegelte Haare, schlanke Gestalt. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: