Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041215 – 1327 Frankfurt- Bockenheim: Der Zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Verkehrsteilnehmerin

    Frankfurt (ots) - Am Dienstag, den 14. Dezember 2004, gegen 16.00 Uhr erschien eine 21- jährige Frau aus der Nähe von Magdeburg auf der Wache des 13. Polizeirevieres und machte Angaben zu einem Verkehrsunfall, der sich am Morgen des gleichen Tages etwa gegen 05.20 Uhr ereignet hatte.

Demnach war die 21-Jährige zu dem genannten Zeitpunkt mit ihrem Mountainbike unterwegs auf dem Fahrradweg der Nebenfahrbahn der Theodor-Heuss-Allee und zwar in Richtung Stadtmitte. An der Einmündung der Heinricht-Hertz-Straße kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer Frau, die von dort in die Nebenfahrbahn der Theodor-Heuss-Allee einbiegen wollte. Die junge Radfahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Anschließend packte man das Rad in den Pkw und fuhr in die Insterburger Straße, wo die 21-Jährige den Pkw verließ. Vermutlich in der Aufregung hatten die beiden Damen jedoch vergessen, ihre Personalien auszutauschen. Bei dem Wagen soll es sich um einen Kombi der Marke Renault gehandelt haben. Die Fahrerin wird aus diesem Grund gebeten, sich mit dem Zentralen Verkehrsunfalldienst der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069- 75546200 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: