Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041214 – 1323 Frankfurt-Ostend: Schwerer Verkehrsunfall

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 13. Dezember 2004, gegen 16.50 Uhr befuhr ein 45- jähriger Belgier mit seiner Sattelzugmaschine der Marke Volvo die Hanauer Landstraße aus Richtung Fechenheim kommend in Richtung Ratsweg. Zum gleichen Zeitpunkt befuhren eine 60-jährige Frankfurterin mit ihrem Mercedes der E-Klasse und eine 35-Jährige aus Alzey mit ihrem Opel Corsa die Dieselstraße aus Richtung der Karl-Benz-Straße. Beide wollten nach links auf die Hanauer Landstraße abbiegen. Dabei befuhr die 60-Jährige den rechten und die 35-Jährige den linken Fahrstreifen. Beim Abbiegevorgang touchierte der Mercedes die letzte Achse des Aufliegers des belgischen Sattelzuges und schleuderte gegen den Opel Corsa. Der Mercedes kam dann auf dem Gleisbett der Straßenbahn und der Opel auf dem rechten Fahrstreifen der Hanauer Landstraße zum Stehen. Der bei dem Unfall insgesamt entstandene Sachschaden beziffert sich auf etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde lediglich die 60-jährige Fahrerin des Mercedes, die ambulant an der Hand behandelt werden musste. (Manfred Füllhardt/-82116) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: