Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041207 – 1298 Frankfurt-Innenstadt: Fenstersprung

    Frankfurt (ots) - 041207 – 1298 Frankfurt-Innenstadt: Fenstersprung

Der hiesigen Polizei lagen Hinweise vor, wonach sich in einer Wohnung im Schärfengässchen illegal in der Bundesrepublik aufenthältliche Personen befinden würden. Am Montag, den 6. Dezember 2004, gegen 08.45 Uhr suchten aus diesem Grund Polizeibeamte die Wohnung auf und klingelten an der Tür. Ein junger Mann und seine Freundin öffneten die Tür. Der Mann wies sich mit einer französischen Identitätskarte aus, wonach es sich bei ihm um einen 34-jährigen gebürtigen Marokkaner handelte. Da die Identitätskarte jedoch Fälschungsmerkmale aufwies, wurde ihm die Festnahme erklärt. Gänzlich unvermittelt sprang er daraufhin aus dem geöffneten Schlafzimmerfenster der im 2. Obergeschoss gelegenen Wohnung. Mit einem Beinbruch musste er anschließend in ein Krankenhaus gerbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Gemäß den anschließend durchgeführten Ermittlungen handelt es sich bei dem Mann um einen 36-jährigen Marokkaner, der sich illegal hier aufhält. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: