Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041103 – 1193 Frankfurt-Bockenheim: Raub in Drogeriemarkt

Frankfurt (ots) - Bei einem bewaffneten Raubüberfall in einer Drogeriemarktfiliale in der Leipziger Straße erbeutete heute Mittag gegen 12.15 Uhr ein bislang unbekannter Täter einen Bargeldbetrag in noch unbekannter Höhe. Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen ergaben, hatte der Unbekannte mit einer Schusswaffe eine Kassiererin bedroht und sich Bargeld aushändigen lassen. Anschließend lief der Täter aus dem Laden und flüchtete danach zu Fuß in unbekannter Richtung. Bei dem Räuber soll es sich um einen 20 bis 25 Jahre alten Mann gehandelt haben, der dunkle Haare hatte, etwa 180 cm groß und schlank war. Bekleidet war der Unbekannte mit einer Jeanshose sowie einer hellen Jacke. Führte einen zweifarbigen Rucksack mit sich. (Karlheinz Wagner/-82115). Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: