Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041103 – 1192 Frankfurt-Nied: Trickdiebe sammeln für „Zirkus Brummbach“

Frankfurt (ots) - Mit der Masche, für einen natürlich nicht existenten „Zirkus Brummbach“ Geld zu sammeln, gelang es am Dienstag einem 33jährigen Frankfurter, die Wohnung eines Rentners in der Oeserstraße zu betreten und ihm Geld aus dem zu Spendenzwecken gezückten Portemonnaie zu entwenden. Aufmerksame Nachbarn hatten den Täter beim Verlassen des Hauses beobachtet, ihn verfolgt und unweit des Tatortes vorläufig festgenommen. Dem Rentner, so die anschließenden Ermittlungen, fehlten aus der Geldbörse 35 Euro, die sich bei der Durchsuchung des Verdächtigen in dessen Unterhose wieder fanden. Der Täter zeigte sich anschließend geständig und gab zu, auch zusammen mit einer Mittäterin, in Nied mehrere Diebstähle mit der beschriebenen Masche begangen zu haben. Man sei zur Zeit „total abgebrannt“. Weitere mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. (Manfred Feist/-82117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: