Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041017 – 1124 Bockenheim: Versuchter schwerer Raub auf Restaurant

    Frankfurt (ots) - Ein gehöriger Schreck fuhr einer 68-jährigen Frankfurterin in die Glieder, die als Reinigungskraft in einem Restaurant im Ginnheimer Stadtweg tätig ist. Die Frau betrat gestern Morgen, gegen 07.30 Uhr, das Restaurant um dort zu putzen. Zunächst öffnete sie sämtliche Fenster und ging dann in die Küche. Als sie wieder in den Schankraum zurück kam, stand plötzlich ein Unbekannter vor ihr. Er hatte sich als Maskierung eine Häkeltischdecke aus dem Restaurant über seinen Kopf gelegt. In der Hand hielt er eine Schere und bedrohte damit die Frau. Dann forderte er sie auf, Geld herauszugeben. Als sie ihm klarmachte, dass hier kein Geld zu holen sei, räumte er mehrere Flaschen Schnaps aus einem Regal und verließ damit die Gaststätte. Die 68-Jährige lief ihm jedoch hinterher und bat einige zufällig anwesende Kleingärtner (drei Männer und eine Frau) um Hilfe. Die vier gingen zu dem noch auf der Straße stehenden „Räuber“ und forderten ihn auf, den Schnaps wieder herauszugeben. Dieser Aufforderung kam er ohne zu murren nach. Anschließend wurde er des Platzes verwiesen.

    Der Unbekannte wird als etwa 20 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank beschrieben. Er trug eine dunkle Jacke, darunter eine reflektierende Sicherheitsweste.

(Manfred Vonhausen)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: