Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 041007 – 1083 Ostend: Ergänzung zum Polizeibericht vom 03.10.2004, Nr. 1075 „Verdacht der gefährlichen Körperverletzung“

Frankfurt (ots) - Bei den Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 36-jährigen Äthiopiers am vergangenen Sonntag ist die Polizei nicht entscheidend weitergekommen. Wie berichtet, war der Afrikaner in den frühen Morgenstunden gegen 02.15 Uhr von einem Passanten in der Grünanlage der Habsburgerallee in Höhe Haus Nr. 76 schwer verletzt aufgefunden worden. Ein Rettungswagen brachte den Geschädigten anschließend in eine Klinik. Zwischenzeitlich konnte der Afrikaner dort gehört werden. Seinen Angaben zufolge kann er sich an den Vorfall um seine Person nicht mehr erinnern. Er habe erst wieder das Bewusstsein erlangt, als ihm ein unbekannter Mann die Schulter streichelte und ihn mit den Worten ansprach, dass die Polizei gleich käme. Vermutlich handelt es dabei um denjenigen,der die Leitstelle der Feuerwehr ohne seine Personalien zu nennen, von dem Sachverhalt in Kenntnis setzte. Der zuständige Sachbearbeiter beim 5. Polizeirevier bittet diese Person, die zur o.a. Zeit einen möglichen Tathergang beobachtet haben könnte, wie auch andere Personen, die Verdächtiges wahrgenommen haben, sich unter Tel.: 069/755-10568 zu melden. (Karlheinz Wagner/ -82115). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: