Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040928 – 1064 Frankfurt-Altstadt: Schwerverletzter bei Schlägerei an der Konstablerwache

    Frankfurt (ots) - In den gestrigen Abendstunden, gegen 21.25 Uhr, kam es auf dem Plateau der Konstablerwache zu einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern. Ersten Augenzeugenberichten zufolge gingen etwa sieben junge Leute – vermutlich Nordafrikaner – auf einen 18-Jährigen aus Dreieich zu und griffen diesen unvermittelt an. Hierbei schlugen sie unter anderem mit einem Baseballschläger, einem Metallrohr und einer Metallkette auf ihn ein und verletzten ihn durch einen Stich in den Oberkörper lebensgefährlich. Erst beim Herannahen eines Streifenwagens ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten zu Fuß in alle Himmelsrichtungen. Die Fahndung nach ihnen verlief bislang ergebnislos.

    Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in eine Frankfurter Klinik verbracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte besteht gegenwärtig keine Lebensgefahr mehr.

    Über die Hintergründe der Schlägerei liegen bislang keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit K 11, Tel. 069/755- 51108 oder dem Kriminaldauerdienst, Tel. 069/755-54210 in Verbindung zu setzen. (Manfred Vonhausen/-82113)

Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: