Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040823 – 931 Bockenheim: Betrunkener hatte Schutzengel

    Frankfurt (ots) - Ein stark angetrunkener Lastwagenfahrer hat am Montagmorgen gegen 02.10 Uhr auf der Theodor-Heuss-Allee mit seinem Siebeneinhalb- Tonner IVECO-LKW einen spektakulären Unfall gebaut, der jedem Action- Streifen aus Hollywood-Produktion zur Ehre gereicht hätte.

    Im Dienstbericht der eingesetzten Funkstreife liest sich das wie folgt:

„Fahrzeugführer befuhr die Nebenfahrbahn stadteinwärts. In Höhe

    Messetor 9 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über eine Verkehrsinsel. Hierbei wurde eine Warnbake umgefahren. Anschließend erfolgte ein Aufprall mit dem Führerhaus auf eine Straßenlaterne. Der LKW schleuderte dann über zwei Fahrstreifen und kam erst in einer Böschung zum Stehen.“

    Dann der fast unglaublich klingende Nachsatz:

    „Der Fahrzeugführer wurde schlafend im Führerhaus angetroffen. Beim Öffnen der Fahrertür fiel er den eingesetzten Beamten in die Arme.“

    Kein Wunder, denn beim anschließenden Alcotest zeigte das Messgerät nicht weniger als 3,52 Promille an. Eine Blutprobe wurde genommen.

    Die Identität des völlig unverletzt gebliebenen Mannes, der keinerlei Ausweispapiere mit sich führte, konnte erst heute Vormittag geklärt werden. Es handelt sich um einen 29jährigen in Russland geborenen Deutschen. Eigentlich, so erklärte er, wollte er mit dem in Wittlich zugelassenen Firmenfahrzeug nach Berlin....

(Manfred Feist/-82117)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: