Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040720 – 803 Harheim: Betrügerische Dachsanierung

    Frankfurt (ots) - Am 17.07.2004 suchte eine Harheimer Bürgerin einen ihr bekannten, in der Nähe wohnhaften, Polizeibeamten auf, da sie vermutlich einem Betrüger aufgesessen war und erzählte ihm folgende Begebenheit. Laut Angaben der Frau habe ein Mann telefonisch zu ihr Kontakt gesucht und angeboten, ihr Hausdach sanieren zu wollen. Man vereinbarte am 09.07.2004 einen Besichtigungstermin. Hierbei machte der etwa 30 Jahre alte Mann ein Angebot. Er sagte zu, das Dach für insgesamt 2.150,- Euro zu reinigen, zu grundieren und neu zu beschichten. Die Frau unterschrieb einen Vertrag, worauf der Vertreter von ihr eine Anzahlung von insgesamt 850,- Euro forderte und erhielt. Da die Sanierungsarbeiten nicht wie zugesagt am 15.07.2004 begannen, sei sie misstrauisch geworden und rief die auf dem Auftrag stehende Firma in Nordhessen an. Von hier erfuhr sie, dass man grundsätzlich keine Verträge mit Vorauszahlung abschließen würde und empfahl eine Anzeige zu machen. Am 19.07.2004 erschien der besagte Vertreter wieder bei der Auftraggeberin. Sie verständigte schnell ihren benachbarten Polizeibeamten, der den Mann vorläufig festnahm. Bei seiner Festnahme gab der Mann, ein 26-Jähriger aus Lich an, für einen ihm bekannten Türken gehandelt zu haben. Ob der Beschuldigte weitere Hausbesitzer geschädigt hat, bedarf weiterer Ermittlungen. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder entlassen. Der angebliche Türke konnte bisher noch nicht erreicht werden. Er soll zuletzt mit einem schwarzen Mercedes CLK mit MTK-Kennzeichen unterwegs gewesen sein. Mit weiterem Auftreten muss gerechnet werden.

    Hausbesitzer werden gebeten, sich vor evtl. Vertragsabschluss über die Seriosität des Angebotes zu informieren.

Weitere Geschädigte oder Personen die Angaben über den türkischen „Dachsanierer“  machen können werden gebeten, sich mit der Polizei in Frankfurt, Tel. 069-755 53208 oder 069-755 54210 in Verbindung zu setzen. (Franz Winkler/82114)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: