Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040709 – 0768 Innenstadt: Kreditbetrüger festgenommen

    Frankfurt (ots) - Noch in der Filiale einer Bank in der Frankfurter City nahmen Polizeibeamte gestern einen 32-jährigen Mann wegen des Verdachts des Kreditbetruges fest.

    Der Beschuldigte war am Vormittag des 08.07.2004 in der Innenstadtfiliale der Bank erschienen und hatte ein neues Girokonto eröffnet. Gleichzeitig beantragte er einen Kredit über 20.000 Euro. Als Nachweis seiner Bonität legte er zwei Gehaltsbescheinigungen eines Fitness-Studios in Darmstadt vor, nach denen er monatlich etwa 8.000 Euro verdient. Doch der Schwindel flog auf, als der zuständige Sachbearbeiter der Bank rasch merkte, dass die Gehaltsbescheinigungen Fälschungen waren, denn der Abgabesatz der gesetzlichen Krankenkasse war falsch berechnet worden und der 32-Jährige hatte falsche Angaben hinsichtlich seines Wohnsitzes gemacht. Daraufhin wurde die Polizei verständigt.(Karlheinz Wagner/ -82115).

Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: