Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeibericht (Nachmittagsmeldung) vom 06.07.2004

Frankfurt (ots) - 040706 – 0759 Innenstadt: Raub in einem Friseurgeschäft Heute gegen 15.30 Uhr betrat ein zunächst unbekannter Mann ein Friseurgeschäft in der Großen Bockenheimer Straße, bedrohte eine Angestellte mit einem Messer und entnahm aus der Kasse einen Bargeldbetrag von etwa 500.- Euro. Der Mann flüchtete daraufhin in Richtung Parkhaus Börse. Durch die verständigte Polizei wurde eine Fahndung eingeleitet, das Parkhaus umstellt und durchsucht. Der Verdächtige, ein 29-jähriger Marokkaner konnte gegen 15.50 Uhr in der Parkhaustoilette entdeckt und festgenommen werden. Bei ihm wurden die 500,- Euro gefunden. Der Beschuldigte wird dem Haftrichter vorgeführt. (Franz Winkler/82114) Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172- 6709290. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: