Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040630 - 0726 Innenstadt: Nach Raubüberfall auf Kaufhaus Karstadt -Fahndung dauert an

Zum PB v. 30.06.2004, Nr. 726

    Frankfurt (ots) - Wie in den beiden o.a. Meldungen berichtet, hatte ein Unbekannter auf zwei Werttransportfahrer geschossen und mehrere Zehntausend Euro geraubt. Der Täter verletzte die beiden Sicherheitsangestellten erheblich. Beide mussten stationär in Krankenhäusern aufgenommen werden. Zwischenzeitlich besteht keine Lebensgefahr mehr, die Opfer sind zwar erheblich traumatisiert, aber auf dem Weg der Besserung. Der Räuber ließ am Tatort einen schwarzen Nylonrucksack der Marke „Trend Pak“, eine blaue Baseballmütze mit dem Aufdruck „N“ und einen schwarzen abgeschnittenen Nylonstrumpf zurück (siehe beigefügte Bilder).

Das Raubkommissariat 12 bittet um sachdienliche Hinweise zur Herkunft der abgebildeten Gegenstände und fragt nach weiteren Zeugen, die den Überfall oder den Täter am 19.06.2004 beobachtet haben. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, wurde von dem Werttransportunternehmen, bei dem die beiden Opfer angestellt sind, eine Belohnung von bis zu 10.000.- Euro ausgesetzt. Hinweise, die auf Wunsch vertraulich behandelt werden können, werden unter Tel. 069/755-51208 oder –54210 entgegengenommen. (Manfred Vonhausen/-82113)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: