Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040729 – 721 Gutleutviertel: Mann brutal ermordet

    Frankfurt (ots) - In den heutigen frühen Morgenstunden fand ein 46-jähriger Mann den Leichnam seines 65-jährigen Lebenspartners in der gemeinsamen Wohnung in der Gutleutstraße 102 auf. Der Tote lag mit schwersten Stichverletzungen im Oberkörperbereich sowie massiven Kopfverletzungen blutüberströmt im Wohnzimmer der im dritten Obergeschoss befindlichen Vierzimmerwohnung. Sofort informierte der 46-Jährige über Notruf die Polizei. Ein herbeigerufener Arzt konnte nur noch den Tod des Opfers feststellen. Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte des Fachkommissariates für Tötungsdelikte. Nach den ersten Ermittlungen sind der oder die Täter nicht gewaltsam in die Wohnung eingedrungen, so dass möglicherweise der später Getötete freiwillig Einlass zu seinen Räumen gewährt hat. Hier kam es dann im Wohnzimmer zu dieser brutalen Tat. Auch wurden sämtliche Schränke und sonstigen Behältnisse in der Wohnung durchwühlt. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Ermittler davon aus, das u. a. Schmuck und sonstige Wertgegenstände gestohlen wurden. Allerdings bedarf dies noch weiterer Überprüfungen. Verschiedene Gegenstände, die wahrscheinlich zur Tötung des Opfers benutzt wurden, lagen im Innenhof des Tatortgebäudes, wie drei Küchenmesser unterschiedlicher Größen und ein Kräuterhackbeil sowie eine Unterhose. Auch werden zurzeit weitere Gegenstände in der Wohnung durch den Erkennungsdienst überprüft, die möglicherweise als Schlagwaffe eingesetzt wurden. Das persönliche Umfeld des Getöteten wird im Moment überprüft, da sich die Mordkommission dadurch weitere Erkenntnisse erhofft. Einen gezielten Tatverdacht gibt es noch nicht, gegebenenfalls wird nachberichtet. (Jürgen Linker/ -82111).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: