Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040627 – 0711 Gallus: Nach Einbruch auf frischer Tat festgenommen

    Frankfurt (ots) - Nach einem Einbruch in eine Schule im Frankfurter Gallusviertel ist in den heutigen Morgenstunden gegen 02.35 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Mainfranken von Beamten des 16. Polizeireviers auf frischer Tat festgenommen worden.

Zur Tatzeit hatte der Hausmeister der Schule per Notruf die Polizei alarmiert, weil er verdächtige Geräusche aus dem Gebäudeinneren vernommen hatte. Die zum Tatort entsandten Funkstreifenbesatzungen umstellten das Gebäude, und als der völlig überraschte mutmaßliche Dieb das Haus verließ, wurde er festgenommen. Bei ihm fanden die Beamten einen Schraubendreher sowie ein Klappmesser. Wie später festgestellt wurde, hatte sich der Beschuldigte Zugang zu der Schule verschafft, indem er ein im Erdgeschoss gekipptes Fenster eingedrückt hatte. Danach durchsuchte er einzelne Räume. Mehrere verschlossene Holztüren bzw. die Glasfüllungen zweier anderer Türen schlug er mittels eines abgehängten Feuerlöschers ein. Sein Diebesgut, ein Herrenmountainbike, hatte er bereits zum Abtransport bereitgestellt. Der 26-Jährige, der bei der Polizei bereits hinreichend in Erscheinung getreten ist, wurde festgenommen.(Karlheinz Wagner/ - 82115)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: