Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040625 – 709 Frankfurt-Innenstadt: Am Fahrkartenautomaten beraubt.

Frankfurt (ots) - Eine 29-jährige Frau aus Rodgau wollte sich am Donnerstag, den 25. Juni 2004, gegen 21.00 Uhr eine Fahrkarte an einem Automaten in der B-Ebene der Hauptwache ziehen. Unvermittelt näherte sich ein Unbekannter, griff nach ihrem Portemonnaie und flüchtete mit seiner Beute in Richtung Ausgang Kalbächer Gasse. Die Geschädigte beschreibt den Täter als etwa 170 cm groß, vermutlich Türke oder Marokkaner. Er war bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke und einer Jeanshose. Hatte dunkle, glatte, zum Zopf gebundene Haare. In der Geldbörse befand sich ein Bargeldbetrag in Höhe von etwa 4,-- Euro. (Manfred Füllhardt/-82116) Rufbereitschaft hat Herr Wagner, Telefon 06107-3913 oder 0177- 2369778. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: