Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040603 – 0614 Westend: Jugendlicher dealte kiloweise mit Heroin - Festnahme.

Frankfurt (ots) - Großer Erfolg bei der Bekämpfung des Drogenhandels auf der Straße: Rauschgiftfahnder nahmen nach umfangreichen Ermittlungen am Mittwochnachmittag im Frankfurter Westend einen erst 17jährigen wohnsitzlosen Jugoslawen fest. Der junge Mann, bislang polizeilich einmal wegen unerlaubten Grenzübertrittes in Erscheinung getreten, soll nach entsprechenden Hinweisen seit längerer Zeit im Bereich des Rothschildparkes Heroin an Anhängige verkauft haben. Die ermittelten Umsatzmengen bewegten sich dabei – zusammengerechnet – im Kilobereich. Der Verdächtige wurde gegen 16.50 Uhr in der Unterlindau auf frischer Tat beim Dealen betroffen und festgenommen. Er war im Besitz von 98 Gramm Heroin. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stießen die Drogenfahnder in der Schubertstraße auf eine Wohnung, die von dem Siebzehnjährigen genutzt wird. Bei der Durchsuchung der Räume fanden die Beamten 3767 Gramm Heroin, mehrere Mobiltelefone und Bargeld in Höhe von mehr als 3000,-Euro, das aus dem Verkauf von Drogen stammen dürfte. Der aus Bajcine/Jugoslawien stammende Täter wird heute dem Haftrichter überstellt. Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290. (Manfred Feist/-82117) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: