Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040601 – 0609 Seckbach: Versuchter Raub in Tankstelle.

    Frankfurt (ots) - Am 30.05.2004, gegen 13.45 Uhr betrat ein noch unbekannter Mann eine Tankstelle in der Borsigallee und wartete bis ein anwesender Kunde den Geschäftsraum verlassen hatte. Dann ging er zum Tresen und fragte den 24-jährigen Verkäufer nach einer Tüte. Als der Kassierer ihm eine geben wollte, sagte der Täter:“ So, jetzt pack das Geld ein!“ Der Kassierer machte dem Täter klar, dass er ihm kein Geld geben werde, worauf er sagte: „Ich habe eine Waffe.“ Auch davon ließ sich der Kassierer nicht beeindrucken. Nun verlangte der Täter: „Dann gib mir wenigstens eine Stange Zigaretten!“. Auch die gab ihm der Kassierer nicht mit dem Hinweis, dass er diese doch nicht bezahlen würde. Als Gegenleistung bot nun der Täter seinen Ausweis an, legte ihn auf den Tresen und verließ ohne Beute die Tankstelle. Laut Ausweis handelt es sich um einen 27-jährigen Frankfurter aus dem Stadtteil Fechenheim. Er konnte bisher noch nicht erreicht werden. (Franz Winkler). Bereitschaft: Jürgen Linker, 0172-6591380 od. 06172-44189


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: