Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040527 – 591 Nachtrag zu den Pressemitteilungen vom 26. Mai 2004, Nr. 590 - Festnahme nach Banküberfall -.

    Frankfurt (ots) - Wie der Presse bereits bekannt, wurde am Mittwoch, den 26. Mai 2004, gegen 11.30 Uhr die Filiale der Frankfurter Sparkasse in der Heddernheimer Landstraße überfallen. Der Täter wurde nach dem Überfall durch zwei Zeugen verfolgt und später in der U1 von Polizeibeamten festgenommen. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 48-jährigen Frankfurter.

    In seiner Vernehmung gab er an, in den letzten Jahren noch weitere Raubüberfälle begangen zu haben.

Dabei handelte es sich immer um Filialen der Frankfurter Sparkasse. Zwei Mal, so seine Angaben, die in der Kurhessenstraße am 14. Februar 2000 und am 28. Februar 2002 (siehe hierzu die Berichte Nr. 195 vom 14.2.00 und Nr. 251 vom 28.2.02), dann in der Ginnheimer Landstraße am 28. Februar 2003 (siehe hierzu Nr. 232 vom 28.2.03) und in der Heddernheimer Landstraße am 2. Oktober 2003 (siehe hierzu Nr. 1016 vom 2.10.03). Die Ermittlungen werden fortgesetzt. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: