Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Nachmittagsmeldung 040328 – 358 Frankfurt-Niederursel: Erneute Pkw-Brandstiftung.

    Frankfurt (ots) - Nachdem zuletzt am 7. März 2004 ein Pkw, ein Mercedes-Benz E 200, in einer Garage im Praunheimer Weg angezündet wurde, brannte es heute Nacht erneut. Auch dieser Brand wird jener Serie zugerechnet, die seit dem 4. Januar diesen Jahres andauert.

    Bei dem nunmehr 15. Fall zündeten der oder die unbekannten Täter am Sonntag gegen 05.40 Uhr ein rund 15 Jahre altes Wohnmobil der Marke Dethleffs an, welches im Gerhart-Hauptmann-Ring 112 abgestellt war. Wieder wurde das Feuer am Vorderbau des Wagens gelegt und griff auf den Innenraum über. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 5.000,-- Euro.

    Ein vor dem Wohnmobil stehender Kleinwagen der Marke Fiat wurde durch die Hitzeeinwirkung beschädigt. Die Kunststoffstoßstange und die beiden Rückleuchten wurden deformiert. Der Sachschaden hier beträgt ca. 1.000,-- Euro. Personen wurden nicht verletzt.

    Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass für Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 10.000,-- Euro ausgesetzt ist.

    Sachdienliche Hinweise nehmen entgegen:

das 14. Polizeirevier, Telefon 069-75511400, das Kommissariat 22, Telefon 069-75552208, der Kriminaldauerdienst, Telefon 069-75554210 oder jede andere Polizeidienststelle. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt; Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: