Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040325 – 339 Frankfurt-Sindlingen: Nach Streit um Parkplatz – Festnahme in der Pfingstbornstraße.

Frankfurt (ots) - Gestern Nachmittag, gegen 17.30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Realmarktes in Hattersheim zwischen zwei Fahrzeugführern zu einem Streit um einen der begehrten Stellplätze. Da man sich offenbar nicht über die Belegung einigen konnte, eskalierte die Auseinandersetzung über gegenseitiges Anschreien hinaus immer weiter. Schließlich zog ein 33-jähriger Frankfurter eine Schusswaffe, lud diese durch und bedrohte damit seine Kontrahenten, zwei 19 bzw. 26 Jahre alte Hofheimer. Kurz darauf verließ er jedoch zusammen mit seinem Vater den Parkplatz. Zeugen merkten sich noch das amtliche Kennzeichen des von ihm benutzten Opel und teilten dieses der Polizei mit. Gegen 18.00 Uhr, konnte der 33-Jährige beim Verlassen seiner Wohnung in der Pfingstbornstraße von Beamten des Sonderkommandos Süd festgenommen werden. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden mehrere Schusswaffen, Patronen etc. sichergestellt. Es handelt sich nach bisherigen Erkenntnissen ausschließlich um Schreckschuss,- bzw. Spielzeugwaffen. Der 33-Jährige konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder seines Weges ziehen. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Bedrohung mit einer Schusswaffe vorgelegt. (Manfred Vonhausen/-82113) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: