Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040308 pressemitteilungen des pp frankfurt, teil 2

Frankfurt (ots) - 040308 – 0265 Griesheim: Taschendiebinnen festgenommen - Bekleidungsplagiate auf Flohmarkt sichergestellt Am 07.03.2004, gegen 12.50 Uhr bestreiften Beamte der SOKO Süd den Flohmarkt in Frankfurt-Griesheim, Ernst-Wiss-Straße. Die Beamten konnten sehen, wie zwei junge Mädchen in verdächtiger Weise sich an die Flohmarktbesucher drängten und versuchten, in die Handtaschen zu fassen. Als es ihnen in einem Fall gelang, die Geldbörse aus der Umhängetasche einer Besucherin zu angeln, wurden sie festgenommen. In ihrem Besitz fand man 45,- Euro Bargeld. Bei den Beschuldigten handelt es sich um zwei staaten- und wohnsitzlose 15-jährige Mädchen. Gegen ein Mädchen lag bereits ein Haftbefehl wegen mehrfachen Taschendiebstahls vor. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt. Im Verlauf der weiteren Streife stellten die Sokobeamten einen Stand fest, an dem in großen Mengen „Markenshirts“ angeboten wurden. Da der geforderte Verkaufsreis von 17,- Euro zu gering erschien, fragte man nach, ob die Shirts „echt“ seien. Dies wurde bejaht. Die Beamten konnte jedoch unschwer erkennen, dass es sich bei den angebotenen Artikeln um Plagiate der unterschiedlichsten Designermarken handelte. Die Verkäufer, ein Ehepaar (34 und 35 Jahre alt) aus Wetzlar, wurden vorläufig festgenommen. Die etwa 350 Shirts wurden sichergestellt. Bei ihrer anschließenden Wohnungsdurchsuchung in Wetzlar fand man nochmals etwa 500 Shirts. Das Paar wurde nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen. Bei einer Kontrolle des Flohmarktes am Schaumainkai am Vortag, stellten die Beamten der Soko Süd zwei Verkaufsstände mit Plagiaten fest. In einem Fall verkaufte eine 27-jährige Frau aus Dietzenbach gefälschte PUMA-Turnschuhe. Insgesamt wurden 35 Paar Schuhe festgestellt. Die Frau wurde festgenommen. An einem weiteren Stand am Schaumainkai bot ein 29-jähriger Mann aus Rodgau gefälschte Polo-Shirts und Pullover der Marken Nike, Hilfiger, Puma etc. an. Der Verkäufer wurde festgenommen, seine Ware sichergestellt. In allen Fällen dauern die Ermittlungen an. Fotos der sichergestellten Waren liegen dem Polizeibericht bei. (Franz Winkler/-82114) ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: