Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 040217 – 0188 Frankfurt-Westend: Feuer in Abbruchhaus.

    Frankfurt (ots) - Am Montag, den 16. Februar 2004, gegen 17.30 Uhr führten Arbeiter Schweißarbeiten im Fahrstuhlschacht eines Abbruchhauses in der Bockenheimer Landstraße durch. Dabei fielen glühende Teilchen auf das Dach der im dritten Kellergeschoss befindlichen Fahrstuhlkabine, wo sich Fettreste entzündeten. Dies führte zu einer starken Rauchentwicklung, die sich im gesamten Gebäude ausbreitete. In deren Folge ließ die Bauleitung das Haus von den etwa 20 anwesenden Arbeitern räumen. Zwei der Arbeiter, ein 34-jähriger aus Ohrendorf und ein 18-jähriger aus Trier, erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Bockenheimer Landstraße musste in der Zeit von 17.35 Uhr bis 19.50 Uhr ab Senkenberganlage bzw. Alte Oper voll gesperrt werden. Wirtschaftlicher Sachschaden entstand nicht, da das Haus in ca. sechs Monaten ohnedies abgerissen werden soll. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: