Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: Polizeibericht des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main, Pressestelle

Frankfurt (ots) - 040116 – 0061 Sachsenhausen: Raub in einem Lebensmittelmarkt – Festnahme der Beschuldigten Am 15.01.2004, gegen 12.20 Uhr betrat ein zunächst Unbekannter einen Lebensmittelmarkt in der Schwarzwaldstraße und täuschte an der Kasse den Kauf einer Schachtel Marlboro vor. Als die Kassiererin die Kasse öffnete, schlug der „Kunde“ ihr die Hände zur Seite und griff in die Kasse. Er entwendete einen Bargeldbetrag in Höhe von etwa 400,- Euro und flüchtete aus den Geschäftsräumen. Gemeinsam mit einem vor dem Geschäft stehenden Mann rannte man in die Triftstraße. Dort bestieg man gemeinsam einen silberfarbenen Pkw und fuhr davon. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte das Fahrzeug am Schwanheimer Ufer angetroffen und die Insassen überpüft werden. Die Beschuldigten waren im Besitz des Bargeldes. Eine später erfolgte Gegenüberstellung mit Zeugen verlief positiv. Bei ihnen handelt es sich um einen 31-jährigen Griechen aus Frankfurt und einen 36-jährigen wohnsitzlosen Griechen. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt. (Franz Winkler/82114) 040116 – 0062 Ginnheim: Rentnerin vertreibt erfolgreich vermeintliche Trickdiebinnen Am 15.01.2004, gegen 15.15 Uhr kam eine 75-Jährige nach Hause in ihre Wohnung in der Chammissostraße. Zu diesem Zeitpunkt stand eine unbekannte Frau vor der Tür ihrer Nachbarin und hatte einen kleinen gelben Blumenstrauß bei sich. Als die 75-Jährige ihre Wohnungstür öffnete, kam die Unbekannte auf sie zu und wollte ihr den Blumenstrauß übergeben, der angeblich für die Nachbarin bestimmt war. Da die unbekannte Besucherin eine Notiz für die Nachbarin hinterlassen wollte, bat sie mit in die Wohnung kommen zu dürfen. Als sie dies zulassen wollte merkte sie, dass eine weitere Frau in das Haus gefolgt war. Die Rentnerin forderte nun die beiden Frauen lautstark und damit erfolgreich auf, das Haus zu verlassen. Die beiden Frauen werden wie folgt beschrieben: Beide etwa 35 Jahre alt, ca. 160 cm groß, dunkle mittellange Haare mit Dauerwelle. Eine Frau trug eine großkarierte graue Jacke. Die zweite Frau war dunkel gekleidet und trug an der rechten Hand einen weißen Stoffhandschuh. (Franz Winkler/82114) Bereitschaft: Manfred Vonhausen, Tel. 0173/6597905 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: