Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031021 – 1091 Bergen-Enkheim: Unkonventionelle Müllentsorgung

Frankfurt (ots) - Auf recht unkonventionelle Art und Weise hat in den gestrigen Vormittagsstunden ein 48-jähriger Frankfurter seinen Hausmüll entsorgt. Ein Zeuge beobachtete gegen 07.30 Uhr, wie der Mann von der Brücke über die BAB 66 im Bereich der Vilbeler Landstraße aus einer Plastiktüte Hausmüll (Altpapier und leere Dosen) auf die Autobahn entleerte. Der Zeuge folgte dem Beschuldigten anschließend und hielt ihn bis zum Eintreffen einer alarmierten Funkstreifenbesatzung des 18. Polizeirevieres fest. Bei einer Absuche des Streckenabschnittes fanden die Beamten tatsächlich auch Papiermüll, der großflächig verteilt auf dem Seitenstreifen der Autobahn lag. Leere Dosen wurden jedoch nicht mehr gefunden. Zu einer konkreten Gefährdung des Autoverkehrs war es offensichtlich jedoch nicht gekommen. Als Motiv für sein Tun gab der 48-Jährige an, er habe sich über die Lkw-Fahrer geärgert, die seiner Ansicht nach ebenfalls einfach ihren Müll auf die Fahrbahn werfen würden. Die möglichen Folgen seines Handelns zu erkennen, dazu fehlte dem Frankfurter offenbar die geistige Reife.(Karlheinz Wagner/ -82115). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon: 069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: