Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 031001-1010 Sossenheim: Fußgängerin von Auto angefahren. - korrigierte Fassung - (siehe letzter Satz).

    Frankfurt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Westerbachstraße in Sossenheim ist in den gestrigen Abendstunden eine 37 Jahre alte Frankfurterin lebensgefährlich verletzt worden.

    Wie die bisher durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergaben, wollte die Frau gegen 21.35 Uhr in Höhe Haus Nr. 89 die Fahrbahn überqueren, als sich aus Richtung Sossenheim ein Pkw Fiat Punto näherte. Dessen 20jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfaßte die Frankfurterin. Durch die Wucht des Aufpralles wurde sie unter einen am linken Fahrbahnrand abgestellten Lkw geschleudert. Nachdem sie geborgen war, mußte die 37jährige zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Sein Pkw wurde abgeschleppt, da er nicht mehr fahrbereit war. Die Westerbachstraße war bis zum Abschluss sämtlicher polizeilicher Maßnahmen für etwa 30 Minuten voll gesperrt.

    Die eigentliche Unfallursache bedarf der Abklärung. (Karlheinz Wagner/ -82115).

Bereitschaftsdienst ab 17.00 Uhr: Jürgen Linker, Tel.-Nr. 06172- 44189, Handy: 0172-6591380


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon: 069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: