Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030923 - 0979 Frankfurt-Niederursel: Zeitungsartikel führte zur Anzeigenerstattung.

Frankfurt (ots) - Am Montag, den 22. September 2003 erschien eine 75jährige Dame auf der Wache des 14. Polizeirevieres und gab an, bereits am Samstag, den 20. September 2003, gegen 14.00 Uhr Opfer eines Straßenräubers geworden zu sein. Dies habe sie zunächst nicht anzeigen wollen, erst der Zeitungsartikel über einen ähnlichen Vorfall in der Haingrabenstraße habe sie nun zur Anzeige veranlasst (Siehe hierzu den Polizeibericht Nr. 964 vom 21.09.2003, -78jährige Frankfurterin beraubt-). Die 75jährige war am Samstag zu Fuß unterwegs im Gerhart-Hauptmann-Ring, als sich in Höhe der Hausnummer 390 eine männliche Person näherte. Der Unbekannte versuchte nun, ihr die Handtasche, die sie mit dem Riemen über der linken Schulter trug, zu entreißen. Zwar riss der Trageriemen der Handtasche, der Geschädigten gelang es jedoch durch ihre Gegenwehr, im Besitz der Tasche zu bleiben. Der Täter floh ohne Beute in Richtung des Praunheimer Weges. Die Geschädigte wurde nicht verletzt. Der Täter wird beschrieben als etwa 20jähriger Südländer mit welligem Haar. War zur Tatzeit schwarz bekleidet. (Manfred Füllhardt/-82116). Rufbereitschaft: Manfred Vonhausen, 0173-6597905 ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: