FW-GE: Brennt LKW

Gelsenkirchen (ots) - Heute Morgen, um 03:46 Uhr, wurden die Einheiten der Feuerwache Seestraße, zu einem ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030903 nachmittagsmeldung zu den berichten des polizeipräsidiums frankfurt am main, pressestelle

Frankfurt (ots) - Nachmittagsmeldung zur Pressemitteilung vom 3. September 2003 030903 – 892 Frankfurt-Griesheim: Lkw kollidiert mit Straßenbahn – eine leicht verletzte Person. Ein 46jähriger aus Litauen war am 3. September 2003, gegen 12.50 Uhr mit seinem Lkw der Marke Mercedes-Benz auf der Mainzer Landstraße unterwegs in Richtung Höchst. Bei seinem Lkw handelt es sich um einen Autotransporter, der mit sechs Unfallfahrzeugen (Pkw) beladen war. In Höhe der Waldschulstraße wollte er seinen Laster wenden und bog aus diesem Grund nach links in den Durchbruch über die Gleisanlagen ein. Hier kollidierte er mit der Straßenbahn der Linie 11, die ebenfalls in Richtung Höchst unterwegs war. Die Straßenbahn wurde dabei aus den Schienen gehoben. Ein 1jähriger Junge, Fahrgast der Linie 11, wurde bei dem Unfall leicht am Kopf verletzt. Der Sachschaden beziffert sich auf etwa 25.000,-- € an der Straßenbahn sowie rund 5.000,-- € an dem Lkw. Zunächst musste die Mainzer Landstraße wegen der Aufräumarbeiten ab Elektronstraße für etwa 30 Minuten auf beiden Richtung Stadtmitte führenden Fahrspuren gesperrt werden. Auch zum Berichtszeitpunkt stand dem Individualverkehr nur ein Fahrstreifen in stadteinwärtiger Richtung zur Verfügung. (Manfred Füllhardt/-82116) Bereitschaftsdienst hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: