Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030804-0783 Ostend: Diebstahl durch falsche Polizeibeamte.

    Frankfurt (ots) - Gestern morgen gegen 05.00 Uhr wurde ein 39jähriger Spanier aus Frankfurt ein Opfer von Trickdieben. Er hielt sich zu dieser Zeit in der Friedberger Anlage auf, als er von zwei Unbekannten, die sich als Polizeibeamte ausgaben und mit einem "Ausweis" legitimierten, "kontrolliert" wurde. Sie forderten seinen Ausweis und seine Geldbörse zur Überprüfung. Als er seine Geldbörse nach der Kontrolle wieder ausgehändigt bekam, bemerkte er den Verlust von 300.- Euro Bargeld und seiner AOK-Karte. Die beiden Täter entfernten sich in unbekannter Richtung.

Sie werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Südländer, schwarze Haare, 23 Jahre alt, 180 cm groß, normale Figur, sprach gut deutsch. 2. Täter: Südländer, schwarze Haare, 23 Jahre alt, 170 cm groß, normale Figur, sprach ebenfalls gut deutsch. (Manfred Vonhausen/-82113)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 06182-60915 oder 0172-6709290.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: