Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030720 - 0728 Frankfurt-Bahnhofsgebiet: Verdacht der gefährlichen Körperverletzung - Polizei sucht Zeugen.

Frankfurt (ots) - Zeugen eines Vorfalles, bei dem am Freitagnachmittag auf der Gutleutstraße ein 24-jähriger Türke vermutlich durch einen Messerstich erheblich verletzt wurde, sucht die Polizei. Der erheblich unter Alkoholeinfluss stehende und stark aus einer Wunde am linken Bein blutende Geschädigte war gegen 16.20 Uhr von einem Passanten torkelnd auf der Fahrbahn der Gutleutstraße zwischen Hafenstraße und Heilbronner Straße aufgegriffen worden. Der Zeuge hatte den Verletzten anschließend in sein Auto geladen und in ein Krankenhaus gebracht. Dort randalierte der Mann jedoch und widersetzte sich einer Behandlung. Erst mit Hilfe der alarmierten Polizei konnte der Türke auf dem OP-Tisch festhalten, narkotisiert und anschließend behandelt werden. Über die Hintergründe eines möglichen Tatgeschehens, das zu den Verletzungen des Geschädigten geführt haben könnten, hat die Polizei noch keine Erkenntnisse. Der 24-Jährige konnte diesbezüglich eingehend noch nicht befragt werden. Sachdienliche Hinweise nimmt das 09. Polizeirevier unter Tel.: 069/755-10900 entgegen.(Karlheinz Wagner/ -82115). ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: