Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030714 - 0703 Flughafen: Reiselustiger Skorpion

Frankfurt (ots) - Ein ca. 4 Zentimeter langer Skorpion hat Reinigungskräften eines Hotels am Frankfurter Flughafen am Sonntagnachmittag einen gehörigen Schrecken eingejagt. Gegen 14.20 Uhr entdeckten sie das Insekt in einem Gästezimmer. Eine mutige Mitarbeiterin fasste sich dann ein Herz, griff nach einem Wasserglas und -schwupp- war das kleine Tierchen seiner Freiheit beraubt. Befürchtungen, dass das Stacheltier gefährlich sein könnte, erwiesen sich wenig später als unbegründet. Ein von der Polizei hinzugezogener fachkundiger Mitarbeiter des Frankfurter Zoos bestimmte das Krabbeltier als "eu scorpio italicus", eine harmlose Art, die vorwiegend im Süden Europas vorkommt. Möglicherweise war der Kleine entweder als "Souvenir" oder als "blinder Passagier" im Gepäck des letzten Zimmergastes, einer Amerikanerin, nach Deutschland eingereist. Doch genau werden wir's wohl nie mehr erfahren: die Frau war zwar tags zuvor aus Italien gekommen, hatte aber bereits die Heimreise in die Vereinigten Staaten angetreten und stand daher für "Auskünfte" nicht mehr zur Verfügung. (Manfred Feist/-82117) Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Digitale Pressemappe www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: