Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030707 - 0669 Straßenraub gescheitert - Zeugen gesucht!

    Frankfurt (ots) - Auf den Inhalt des schwarzen Lederrucksackes eines 41-jährigen Mannes hatten es am Freitag, den 4. Juli 2003, gegen 11.35 Uhr zwei bislang unbekannte Täter abgesehen. In dem besagten Rucksack befand sich ein Bargeldbetrag von immerhin 10.000,-- €, den der 41-Jährige kurz zuvor bei seiner Bank abgehoben hatte. An der Ecke Schweizer Straße/Textorstraße schlugen die beiden Unbekannten auf den Geschädigten ein und brachten ihn zu Fall. Dem 41-Jährigen gelang es jedoch, seinen Rucksack festzuhalten und laut um Hilfe zu rufen. Dies veranlasste die Täter von ihrem Opfer abzulassen und ohne Beute zu flüchten. Dazu benutzten sie ein Motorrad, das sie in der Nähe einer dortigen Apotheke abgestellt hatten. Bei ihrer Flucht trugen sie keine Helme. Die Täter werden beschrieben als etwa 25-30 Jahre alt mit kurzen Haaren. Einer trug eine ärmellose Weste, der andere Jeans und ein helles Hemd.

Die Frankfurter Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen, den flüchtigen Tätern und dem von diesen benutzten Motorrad machen können. Die Hinweise werden erbeten unter den Telefonnummern 069-75551408 bzw. 75554210. (Manfred Füllhardt/-82116)


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: