Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030530 - 541 Bornheim: 24-Jähriger in seiner Wohnung überfallen.

    Frankfurt (ots) - Am Mittwochabend, gegen 21.30 Uhr klingelte es an der Wohnungstüre eines 24-jährigen Frankfurters in der Inheidener Straße. Nachdem dieser die Tür geöffnet hatte, wurde er von zwei maskierten Männern überwältigt und unter Bedrohung mit Schußwaffen ins Wohnzimmer gedrängt. Hier forderten die Täter die Herausgabe von Bargeld. Der Überfallene übergab ihnen daraufhin 10 Euro. Die beiden Räuber nahmen neben dem Bargeld noch zwei Handys und einen MD-Player im Gesamtwert von etwa 450.- Euro an sich und verließen dann die Wohnung. Die beiden werden wie folgt beschrieben: 1. Täter: Ca. 175-180 cm groß, kräftig, dunkle Hautfarbe, vermutlich Türke, weiße / Beige Maske mit zwei ausgeschnittenen Augenlöchern. 2. Täter: Ca. 170 cm groß, schwarze Maske aus Stoff mit einem Sehschlitz in Höhe der Augen, dunkle Bekleidung. Während der Anzeigenerstattung gab der 24-Jährige an, bereits am 10. oder 11.04.2003, gegen 21.45 Uhr, in seiner damaligen Wohnung in der Leo-Gans-Straße überfallen worden zu sein. Damals wurden ihm von drei Räubern 390.- Euro Bargeld und ein Handy abgenommen. Ob hier ein Zusammenhang besteht, bedarf noch der Abklärung. Die Ermittlungen dauern an.(Manfred Vonhausen/-82113).

Bereitschaft: Herr Wagner, Tel.: 06107-3913 oder 0177-2369778


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Digitale Pressemappe
www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: