Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030227 - 0225 Innenstadt: Raub auf Drogeriemarkt.

    Frankfurt (ots) - Am Mittwoch, dem 26.02.2003, gegen 18.50 Uhr war die 50jährige Angestellte des Drogeriemarktes dabei, das Geschäft zu verlassen und zuzuschließen. In diesem Moment wurde sie von hinten mit einem Messer bedroht und aufgefordert, in den Markt zurückzugehen. Die Angestellte mußte nun gemeinsam mit dem Täter in das Büro gehen und den Tresor öffnen. Der Mann entnahm daraus einen Bargeldbetrag von mehreren tausend Euro. Danach flüchtete er aus dem Büro und verließ den Laden über den Haupteingang. Die Angestellte verständigte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ohne Erfolg.

    Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, vermutlich Deutscher, ca. 170 cm groß, dunkle Haare, schlecht rasiert. Er trug bei der Tat eine dunkle Wollmütze, eine dunkle Jacke und dunkle Jeans. Am Kinn hatte er eine auffällige Hautveränderung, evtl. Narbe.

    Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069/755-51200 oder 755-54210 (Kriminaldauerdienst). (Franz Winkler/-82114).

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: