Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021220 - 1324 Bundesautobahn A 661: 57jähriger nach Unfall verstorben.

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, dem 19. Dezember 2002, gegen 19.07 Uhr wollte ein 57jähriger Frankfurter mit seinem Pkw, einem Fiat 127, von der Anschlußstelle Offenbach-Taunusring auf die Hauptfahrbahn in Richtung Oberursel einbiegen. Dabei fuhr ihm der VW Golf eines 20jährigen aus Neu-Isenburg, der sich von hinten genähert hatte, auf.

    Der Fiat geriet dabei ins Schleudern und überschlug sich anschließend mehrfach im angrenzenden Grünstreifen. Der 57jährige wurde dabei aus seinem Auto geschleudert und erlitt erhebliche Verletzungen Er mußte in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Dort erlag er heute kurz nach Mitternacht seinen Verletzungen. Drei weitere Fahrzeuge fuhren noch über Trümmerteile und wurden dabei leicht beschädigt. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf rund 6.500 Euro. Im Anschluß an den Unfall bildete sich ein Rückstau von bis zu einem Kilometer. (Manfred Füllhardt/-82116).

    Bereitschaftsdienst: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: