Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021206 - 1276 Nied: Frau beraubt

Frankfurt (ots) - Am 06.12.2002 gegen 00.20 Uhr stieg eine 66jährige Frau an der Haltestelle Mainzer Landstraße/Birminghamstraße aus. Sie ging dann auf dem Gehweg der Birminghamstraße weiter. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 111 kam plötzlich ein Mann von hinten und forderte von ihr Geld. Die Frau reagierte nicht und wechselte die Straßenseite. Der Unbekannte folgte ihr und sagte: "Gehen sie im Namen Jesus Christus, sonst gehen sie in die Hölle". Die Frau rief nun um Hilfe. Jetzt zog der Mann ein Messer. Auch das beeindruckte die Geschädigte nicht; sie ging weiter. Nun riß der Mann die Frau zu Boden und raubte ihr die Handtasche. Er flüchtete mit der Beute. In der Tasche befanden sich diverse. Geldkarten, ein Sparbuch und 245 Euro Bargeld. Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Mann, südländisches Aussehen, schmächtige Gestalt. Er sprach gebrochenes Deutsch und hatte kurze dunkle Haare. Hinweise auf diese Person bitte an die Polizei in Frankfurt, Tel. 069/755-51408 oder 755-54210 (Kriminaldauerdienst). (Franz Winkler/82114). Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319. ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt Digitale Pressemappe im Internet: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Frankfurt Pressestelle Telefon:069 / 755 82 110 Fax: 069 / 755 82 109 Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: