Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021206 - 1275 Bergen-Enkheim: Schlägerei im Jugendhaus Bergen.

    Frankfurt (ots) - Gestern abend gegen 19.45 Uhr begehrte eine Gruppe Jugendlicher Einlaß in das Jugendhaus Bergen, in dem sich zu dieser Zeit der spätere Geschädigte sowie 13 weitere Personen aufhielten. Da nur Berechtigten Zutritt gewährt wird, öffnete ein Betreuer zunächst die Tür einen Spalt breit, um zu überprüfen, wer eingelassen werden möchte. Als er die Personengruppe sah und gerade abweisen wollte, hielt ihm einer eine silbrige Schußwaffe direkt vor das Gesicht und sagte: "Tür auf, sonst knallt's". Der verdutzte Betreuer meinte, dies sei ein Argument, und öffnete daraufhin die Tür. Die Gruppe (ca. 5 - 8 männliche Jugendliche) stürmte in das Jugendhaus und suchte sich gezielt eine Person - einen 14jährigen Frankfurter - aus. Dieser wurde im Hauptraum unter anderem mit einem sogenannten Totschläger verprügelt. Anschließend flüchteten die Schläger. Der Haupttäter wurde vom Geschädigten erkannt; es handelt sich um einen 15jährigen Maintaler. Er wurde zwischenzeitlich zum Tathergang vernommen. Hintergrund der Tat dürften Streitereien um ein 13jähriges Mädchen sein. Der Verprügelte trug blaue Flecken und Prellungen davon. Die Ermittlungen dauern noch an. (Manfred Vonhausen/-82113).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: