Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020909 - 0960 Eschersheim: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Ein 28jähriger aus Bad Vilbel befuhr am Sonntag, dem 08. September 2002, gegen 23.40 Uhr die Eschersheimer Landstraße von Norden her kommend in Fahrtrichtung Hügelstraße. Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr er in eine mit Warnbaken abgesicherte Baustelle, die sich in Höhe der Einmündung Kleinschmidtstraße an der U-Bahnhaltestelle "Am Lindenbaum" befindet. Zunächst überfuhr er fünf Warnbaken, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb zwischen einem Lichtmast und der Fassade eines dort befindlichen Wohn- und Geschäftshauses stecken. Der 28jährige mußte von der Feuerwehr aus seinem Wagen, einem BMW, herausgeschnitten werden. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Mann zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Pkw entstand ein Totalschaden von rund 15.000 Euro, der sonstige Sachschaden beziffert sich auf rund 13.000 Euro. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: